Schwere Düfte

Am Abend könnte man meinen, wir würden im Orient leben: Auf unserer Terrasse duftet es ganz kräftig, sehr schwer.

Die Engelstrompete beginnt erst abends, ihren Duft zu verströmen, leich süsslich will ich den Duft mal beschreiben.

Das Zitrusbäumchen blüht in diesem Jahr wie nie zuvor. Dementsprechend intensiv versprüht es seine Duftmarke. Bernd meint immer, es riecht nach einem gewissen Menschenschlag aus Süd-Ost-Europa. Die haben ja einen anderen Geschmack, was Düfte betrifft. Bernd hat da nicht so ganz unrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.