Verregnet


Lange haben sie nicht gehalten, die Imaptiens. Vermutlich sind die durch den vielen Regen zu nass geworden. Es wird schwer sein, jetzt mitten im Sommer (welcher Sommer) einen adäquaten Ersatz zu bekommen. Mal sehen, was wir noch auftreiben können.

Anders die drei Impatiens an der kurzen Wand vom Wintergarten. Die sehen noch ganz gut aus. Eine von denen ist zwar zurzeit auch ohne Blüten, aber die Pflanze selbst scheint noch stark zu sein. Ich hoffe, dass die sich bei entsprechendem Wetter noch wieder erholen werden.

2 Gedanken zu „Verregnet

  1. Roland Berghöfer

    Womöglich hatten die Pimpatiens zu viel Staunässe. Das mögen einige Pflanzen nicht gerne.

    Ich hab gelesen, dass im Sommer Staunässe nicht so dragisch wäre wie im übrigen Jahr, da die Pflanzen ohnehin viel Wasser brauchen. Aber wenn es dazu noch Herbstwetter hat, dann kann ich mir schon vorstellen dass die das nicht so mögen.

    Aber jetzt müssten die Pflanzen wieder prächtig gedeihen. Hat ja seit ein paar Tagen über 30 Grad. Ersatz findet Ihr sicher schnell im Gartenfachhandel.

    Antworten
  2. Hans-Georg

    Servus Roland.
    Hm, ich weiss ja nicht, an was du beim Anschauen der Blumenreste und beim Schreiben des Kommentars gedacht hast. Mein Mann würde sagen: Du denkst immer nur an das Eine!
    Ja, es war wohl zu wenig Sonne und zu viel Nässe, besonders an der einen Stelle. Ersatz ist schon da. Ein Foto kommt, wenn wir ausgepimp, äh, ausgeschlafen haben.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Roland Berghöfer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.