Frühjahrsjahrmarkt

Es ist wieder Jahrmarkt in der kleinen Stadt. Man geht wählen und verbindet den Urnengang mit einem Rundgang über den Jahrmarkt. Die Backöfen in der kleinen Stadt bleiben an diesem Wochenende kalt. Auf dem Heimweg vom Jahrmarkt werden nämlich Berliner oder anderes Schmalzgebäck für die Kaffeetafel mitgenommen. Und da das Gebäck bei diesem Bäcker am besten schmeckt, nimmt man gern in Kauf, sich anzustellen und zu warten bis man dran ist.

Nach dem kollektiven „Wahlgang“ mit den Nachbarn machten auch wir unsere Runde über den Jahrmarkt mit dem abschliessenden Schlangestehen.

5 Gedanken zu „Frühjahrsjahrmarkt

  1. Sonja

    Guten morgen, Hans- Georg,

    wohnen bei Euch so viele Nachbarn/Menschen in der Anlage?

    Ansonsten wäre es juristisch nicht in Ordnung dieses Personenfoto OHNE deren Zustimmung im Internet zu veröffentlichen – auch, wenn es die eigene HP ist !

    Antworten
  2. brocky01

    Ist nicht ganz so richtig, Hans-Georg, das Foto darf dann nur schwarz/weiß sein.
    Wegen Harrfarbe, Augenfarbe , eben Personbezogene, sagen wir mal dazu Daten.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.