Eingetroffen

Die ersten Lampen sind da. Der Fachmann sagt allerdings Leuchten. Lampen sind das, was leuchtet, nämlich die Birnen – oder so ähnlich.

Die Wandleuchten für das Wohnzimmer haben wir bei der Firma Luminarte gefunden. Dort waren sie als Aktion am günstigsten zu haben. Es handelt sich scheinbar nicht um einen Onlineshop im eigentlichen Sinn. Deshalb hatte ich mich per Email erkundigt, wie hoch denn die Versandkosten für 3 Lampeneuchten sind. Prompt kam eine Anwort, die uns zufriedenstellte. Die Leuchten wurden von mir auch per Email bestellt, ich bekam eine Auftragsbestätigung, das Geld wurde von mir überwiesen. Daraufhin erhielt ich eine Bestätigung, dass das Geld eingegangen sei und die Leuchten zum Versand gebracht würden. Gestern trafen sie dann ein. Alles spielte sich innerhalb weniger Tage ab.

Zwei Leuchten sind originalverpackt und eingeschweisst. Eine Verpackung war offensichtlich schon mal geöffnet worden. Bei näherer Betrachung stellten wir fest, dass eine der 4 Kanten der Metallplatte einen leichten Fehlschliff aufweist. Man sieht ihn kaum, aber wenn man es weiss, ärgert es einen. Ich schickte also wieder eine Mail an die Firma Luminarte und erklärte den Sachverhalt. Die Antwort liess nicht lange auf sich warten: Am Montag wird eine neue Metallplatte an uns abgeschickt, wir senden die fehlerhafte Platte zurück. Alles kein Problem und ziemlich unkompliziert. Wir sind begeistert!

Für diesen guten Service wird die Firma in die Linkseite aufgenommen.

Da die Lampen, äh Leuchten noch gut verpackt auf den Umzug warten und eine von ihnen schon demontiert ist, machen wir das versprochene Foto nicht. Das Foto oben, aus der Homepage der Firma Luminarte, zeigt die von uns ausgesuchten Wandleuchten für unser Wohnzimmer.

Ein Gedanke zu „Eingetroffen

Schreibe einen Kommentar zu maksi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.