Kontrolliert umgelegt

Zum Geburtstag Ende März bekam ich ein Bäumchen Salix arbuscula geschenkt, eine Zwergweide. Einen (noch) passenden Pflanztopf bekam ich dazu. Das Bäumchen fand einen Platz, wenn vielleicht auch erst vorläufig. Wenn die Sommerbepflanzung Anfang/Mitte Mai vollendet ist, schau ich, wie alles arrangiert wird.

Der Sturm, der hier an den Tagen vor Ostern wütete, legte das neue Bäumchen einfach um. Noch ist es ja recht handlich und ich stellte es an einen anderen Platz. Wenn es da umkippen würde, würde es gegen die Wand kippen, dachte ich. Natürlich fiel es prompt in die andere Richtung. Es blieb mir also nichts anderes übrig, als das zierliche Bäumchen gezielt so zu kippen und zu legen, dass es keinen Schaden anrichten kann und selbst von Schäden verscheint bleiben würde.

Jetzt steht das Stämmchen erstmal wieder da, wo es passt. Wenn es allerdings da seinen Stammplatz erhält, muss ich es in einen größen Kübel umsetzen damit es stabil steht. Denn mit Stürmen ist hier im Norden ja öfter zu rechnen.

2 Gedanken zu „Kontrolliert umgelegt

  1. Elke

    Der Topf ist jetzt schon viel zu klein. Schau mal, wie gross der Stamm schon ist. Der Pott muß das doppelte Volumen haben. Und, wenn Du einen mit viereckiger Grundfläche nimmst, kann er nicht so leicht umgeweht werden. LG und eine schöne Woche – Elke

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Der Pott ist erstmal eine Notlösung weil ich noch sortieren muss, was ich im Keller hab und was ich noch benötige. Die meisten Kübel sind konisch, aus optischen Gründen. Und das ist das Problem, die sind nicht windsicher, es sei denn, man kauft ein riesiges Teil. Einige Pflanzen stehen am Geländer, da lassen die sich leicht festbinden.
      Wir veranstalten am 30.4. eine Walpurgisnacht. Es könnte durchaus sein, dass wir da noch die eine oder andere Pflanze bekommen. Danach geht es hier aber los mit pflanzen und stellen usw.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Elke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.