Verwehrter Einflug

Nach der Rückkehr von unserer Hochzeitszreise entdeckten wir an einem der Wohnzimmerfenster den Abdruck eines Vogels, der versucht hatte, mit ausgebreiteten Flügeln in unser Wohnzimmer einzudringen. Der Versuch ist kläglich gescheitert.

4 Gedanken zu „Verwehrter Einflug

  1. Elke

    Habt Ihr denn irgendwo einen toten Riesenvogel gefunden? Sieht schon recht groß aus – der Abdruck. Bei uns ist das natürlich auch schon mal passiert. Dann kommt immer mein Mann zum Einsatz. Er hat sich schon mehrfach als „Wiederbeleber“ verunfallter Vögel erwiesen. Bisher konnte er alle retten. Nachdem er die Geschockten und Verletzten erst einmal in der Hand hatte, gewärmt, behaucht und wahrscheinlich irgendwelche geheimen Worte in die Vogelöhrchen geflüstert hatte, konnten sie jedes Mal wieder davon flattern. LG Elke

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Sorry für die späte Antwort. Aus unerfindlichen Gründen bekomme ich keine Benachrichtigung, wenn hier kommentiert wird.
      Den Abdruck entdecken wir schon, als wir aus dem Urlaub zurückkehrten. Die Bewohner aus dem Erdgeschoss hätten den Vogel finden müssen. Der Grösse nach könnte es sich um eine Ringeltaube handeln.

      Antworten
  2. perle

    Es schaut aus wie ein Foto vom Geist des Vogels.. Man erkennt Kopf.. Schnabel. die Augen ..
    Sieht man all das wenn es bums dagegenfliegt ? gespenstisch..

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Hi Perle,
      hab deinen Kommentar gerade eben erst entdeckt, es gibt ein Problem mit de Benachrichtigung.
      Tja, keine Ahnun, das da passiert ist. Sieht schon merkwürdig aus.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu perle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.