Stahl statt Plastik

Plastikteilchen sind ja dafür bekannt, dass sie sich irgendwann auflösen und zerbröseln, besonders unter dem Einfluss von Sonnenlicht. Ausserdem ist Plastik bzw. Kunststoff äusserst bedenklich für die Umwelt. Die kleinen Halter waren im Komplettpaket dabei und ich musste sogar noch welche nachkaufen. Aber jetzt wurden sie Dank dem Hinweis vom Schlosser, dem Wolfgang aus der Warmen Küche, durch Edelstahl ersetzt. Die halten bestimmt für die Ewigkeit.

Käuflich erwerben kann man die Schlauchhalter bei Salomon & Co. in Wien.

6 Gedanken zu „Stahl statt Plastik

      1. Elke

        Da bin ich Dir ja ganz schön auf den Leim gegangen. Es gibt einen Anbieter für Fitnessklamotten usw., der auch Salomon heißt. LG Elke

        Antworten
  1. karin

    na da wär mein wein aber doch sehr viel besser? habe mir im supermarkt einen geholt, aber nicht aus wien, grauburgunder aus rheinhessen-steitz&beck, ein guter summerwine, passend zu meiner veganen ernährung, man gönnt sich ja sonst nix,
    wünsche euch aber auch einen schönen sommerabend mit einem guten schluck auf der terrasse

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Moin Karin.
      Wein ist eh immer im Haus. Aber ich muss mal wieder auffüllen.
      Grauburgunder – sehr lecker!
      Terrasse ist heut leider nicht angesagt. Das Wetter scheint sich zwar etwas zu beruhigen, ist
      aber wohl zu kalt, um das Abendessen draussen geniessen zu können – leider!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu karin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.