Neue Schuhe

Wir hier im Norden sind manchmal schon arg gebeutelt durch das Wetter. Oft mangelt es an Wärme, dafür haben wir keinen Mangel an Wind. Wenn dazu die Terrasse noch nach Süd-West bis Nord-West ausgerichtet ist, kann das zu einem Problem werden. Nord-West ist nämlich die Wetterseite und wenn es windig ist, kommt der Wind meistens aus besagter Richtung. Und dann kann es schon mal geschehen, dass ein Kübel sozusagen kentert wenn eine hohe Pflanze drin steht, wie z.B. unser Oleander. Ein Kübel, der konisch ist (siehe Bild oben), ist besonders gefährdet wenn durch die Höhe der Pflanze und die Stärke des Windes eine gewisse Instabilität entsteht. Und so geschah es, dass der Oleander schon diverse Male auf der Seite lag.


Um fürderhin ein Kentern zu vermeiden, haben wir dem Oleander nun ein neues Standbein verpasst, nämlich einen zylindrischen Kübel. Die Auswahl ist gar nicht so gross, aber ein passendes Teil fanden wir dann doch im örtlichen Baumarkt.

Bei der Gelegenheit verpassten wir der Strelitzie, die im Wintergarten steht, auch gleich einen neuen Schuh. Die kippt zwar nicht um – es sein denn, wir würden eine wilde Party feiern. Aber sie hat sich plötzlich entschieden, ihren Wurzelballen extrem zu vergrössen, so dass sich die Erde anhob und schon ca. 15 – 20 mm über höher war, als der Rand des Pflanzgefässes. Jetzt kann sich die Strelitzie wieder ausbreiten und bekommt hoffentlich nicht nur neue Blätter sondern endlich auch mal eine Blüte.

2 Gedanken zu „Neue Schuhe

  1. Mandy

    Wir haben auch so eine Strelitzie und ebenfalls noch nie eine Blüte gehabt. Machen wir alle etwas falsch oder ist das bei den Pflanzen so, dass man Jahre warten muss?

    Liebe Grüße in euer Penthouse von Mandy, die übrigens auch einen ganz tollen, schwulen Freund in Köln hat.

    Macht`s gut und bleibt gesund. Mandy

    Antworten
  2. Hans-Georg

    Mandy, wir haben das Ding schon ein paar Jahre und es hat noch nie geblüht. Es soll allderdings wohl auch lange dauern, bis sich bei einer Strelitzie Blüten zeigen. Also haben wir weiter Geduld. Mit Dünger soll man angeblich auch eher sparsam umgehen.
    Vielen Dank für den kleinen Gruss. Dein Freund feiert an diesem Wochenende sicher den CSD in Köln.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hans-Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.