Der Zylinder

Ich hatte im vorigen Jahr eine hübsche Petroleumlampe gekauft, für draussen, auf den Tisch zu stellen. Am Freitag holte ich sie aus dem Keller und wollte Petroleum nachfüllen um den warmen Sommerabend bei heimeligem Licht auf der Terrasse sitzen zu können. Und was mach ich Trottel?: Ich pass nicht auf und der Glaszylinder fällt aus der Lampe und zerbricht. Ich hab mich richtig geärgert.

Aber wozu gibt es das Internet! Ich suchte und suchte, fand aber nicht den passenden Zylinder. Die Dinger, die angeboten werden, sehen alle irgendwie anders aus. Wobei die Optik eher nebensächlich ist, hauptsache ist doch, dass das Ding in die Lampe passt. Ich schickte dann eine Mail an einen Internetshop, die Firma Petroleumlampen Kretzer und fragte nach fehlenden Angaben zu den angebotenen Zylindern. Und oh Wunder, kurze Zeit später erhielt ich eine Antwort, obwohl es Sonntag war. Die Sache war aber nicht so einfach und so kam es zu einem regen Emailverkehr. Zylinder ist nicht gleich Zylinder. Nicht jeder ist geeignet für diese Lampe. Auf die Optik kam es mir eigentlich gar nicht so drauf an, die Hauptsache ist, das Ding pass auf die Lampe.

Letztendlich wurde ich gebeten, unsere Lampe zu fotografieren und das Bild per Mail zu schicken. Nichts einfacher das. Wenige Minuten später erhielt ich die Antwort, dass man bis vor kurzem eine nahezu ähnliche Lampe verkauft hat und sich noch ein Ersatzzylinder im Lager befände. Heute, am Montag, würde ich ein Foto und die wichtigen Abmessungen erhalten.

Da die wichtigsten Fragmente das zerbrochenen Zylinders den Sturz überlebt hatten, war ich in der glücklichen Lage, nachmessen zu können. Und überglücklich konnte ich bestätigen, dass der Ersatzzylinder abgeschick werden kann, und das auch noch auf Rechnung!

Ich bin total begeistert vom Service der Firma Petroleumlampen Kretzer. Man hat sich dort sehr viel Mühe gegeben für einen Artikel, der knapp über 10 Euro kostet. Ganz herzlichen Dank dafür.

2 Gedanken zu „Der Zylinder

  1. Wolfgang

    Toll.
    Ich weiss als Unternehmer selbst, wie das mit dem Service so ist. Manchmal (oder besser: meistens)gibt man sich echt Mühe. Doch immer wieder passiert´s, daß es halt nicht so klappt. Umso erfreulicher, wenn man für einen derart “niedrigpreisigen” Artikel dann so ein Service kriegt. Muß aber so sein: Deswegen kommen die Kunden ja zum “kleinen” Händler und nicht in den Baumarkt! 😉

    Antworten
  2. Hans-Georg

    @Wolfgang:
    Wahrscheinlich würde ich so einen Zylinder im Baumarkt gar nicht bekommen.
    Und es besteht ja die Möglichkeit, dass ich dort gern mal eine Lampe bestelle.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Wolfgang Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.