Notversorgung


Wenn man Nachbarn zum Essen einlädt, die einem fast alles auffuttern, so dass für den nächsten Tag kam noch was übrig ist, muss man halt sehen, wie man satt wird. Zum Glück ist Café Koch in Tesperhude nicht weit. Dort haben wir uns für den heutigen Tag versorgt.

Die gute Qualität der Torten und Kuchen im Café Koch bezeugte die lange Schlange derjenigen, die am Kuchenbuffett darauf warteten, ihre Bestellung aufzugeben, sei es, die Leckereien im Café zu verzehren oder sie mit nach Hause zu nehmen, so wie wir es machten.

Die Auswahl ist riesig und es ist nicht einfach, sich zu entscheiden. Am liebsten hätte ich für mich 2 verschiedene Sorten genommen. Aber die Stücke sind so gross, dass es absolut unmöglich ist, zwei davon zu verdrücken. Selbst ein Stück Torte sättigt derart, dass ich mir jetzt erstmal einen Metaxa einschenken muss.

Ein Gedanke zu „Notversorgung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.