Nachsendung

Habe eben online den Nachsendeantrag beantragt. Eur 15,20 nimmt die Post für diesen Service. Früher war das mal umsonst bzw. kostenfrei. Heute kostet es was und wahrscheinlich wird es umsonst sein – weil es eh nicht funktionieren wird.

5 Gedanken zu „Nachsendung

  1. Markus

    Hallo,
    ich finde, dass 15,20 Euro für ein halbes Jahr alle Briefe umzulabeln, nachzusenden und dem Absender den Umzug mitzuteilen ein sehr geringer Betrag ist.
    Ich habe das vor 4 Wochen gemacht und es hat bis heute perfekt funktioniert. Laßt Euch mal überraschen und schreibt hier Eure Erfahrungen damit

    Antworten
  2. Christian

    Jup, ich schliesse mich Markus an: das hat bei uns anno tobak ganz super funktioniert. Und kostenlos – wo gibts denn sowas noch (die Post informiert im übrigen ja auch einen Teil der privaten Zusteller – die erfahren ja in der Regel nichts von deinem Nachsendeantrag). Wird schon werden!

    Antworten
  3. Nadinechen

    kosten tut der Nachsendeantrag bestimmt schon 7 Jahre was und wenn was nicht funktioniert hast du sicherlich das Doppel aufbewahrt wo die Servicenummer draufsteht… 😉 Wird schon!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Christian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.