Schlüsselgewalt


Unsere Osterausfahrt ging dieses mal nach Geesthacht. Es gab zwei Gründe dafür:
1. Oliver hat noch nie gesehen wo wir in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft wohnen werden.
2. Lecker Essen in der Alten Försterei

Oliver war auf der Heimreise von Lübeck nach Mönchengladbach. Vor der Ortsbegehung hatten wir uns in der Alten Försterei zum Essen verabredet. Es war gut, dass ich vorab eine Reservierung vorgenommen hatte. Alle Plätze im Restaurant waren besetzt, was ein Zeichen für die gute Qualität der Speisen ist. Und so wurden wir auch heute nicht enttäuscht.


Nach dem Essen, das von leckeren Desserts gekrönt wurde, fuhren wir an die Elbe zum Pappelwald. Netter Weise hatte ich einen Schlüssel für das Musterhaus bekommen und war somit in der Lage, Oliver eine Führung anzubieten. Dabei fällt mir gerade ein, dass Oliver sich gar nicht geäussert hat, wie ihm die Gegend und die Wohnanlage gefallen hat. Aber das werde ich in den nächsten Tagen noch in Erfahrung bringen.


Zum Baufortschritt ist zu sagen, dass in der letzten Woche der Estrich im Treppenhaus geschüttet worden ist. Die Dachterrassen wurden mit Kiesel aufgeschüttet und sehen aus wir grosse Kisten zum Spielen. Auf die Kieselschicht werden später Platten gelegt.


Klar, dass wir nach der Besichtigung noch an die Elbe mussten. Das Hochwasser ist erheblich zurückgegangen, allerdings ist der Schiffsanleger noch immer zum Teil überflutet.

6 Gedanken zu „Schlüsselgewalt

Schreibe einen Kommentar zu Häuslebauer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.