Vogelstimmen am ElbePenthouse


Unseren Himmelfahrtsmorgenkakao nahmen wir bei bedecktem Himmel und 17 Grad Aussentemperatur auf der Terrasse ein. Um uns herum die nunmehr grünen Pappeln und andere Bäume und Büsche und ein Konzert aus Vogelstimmen, deren Verursacher nicht sichtbar, aber laut zu hören sind. Leider wissen wir nicht, welchen Vögeln wir dieses morgendliche Konzert zu verdanken haben.

5 Gedanken zu „Vogelstimmen am ElbePenthouse

  1. Holger

    Hach ja ich mag den Frühling und wenn die Vögel mich morgens wecken (wirklich!). Das liebe ich so an Australien, nur das die Vögel dort etwas lauter sind als bei uns.

    Antworten
  2. Hans-Georg

    Ich hab ja nicht den Vergleich zu Vögeln in Australien, aber ganz schön laut sind einige hier auch.
    Irgendwann im Sommer fälllt es einem auf, dass es ruhiger geworden ist, dann sind die gefiederten Gesellen wohl nicht mehr auf Partnerschaftssuche.

    Antworten
  3. Roland

    Ich mag das Grillengezirpe am Abend und in der Nacht. Bei offenem Fenster zu schlafen ist dann fast wie draußen zu schlafen (nur mit einem gemütlichen Bett).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.