Archiv für den Monat: März 2011

Muskelkater


Eigentum will gepflegt sein. Erstens ist das gut für die Substanz und zweitens will man sich ja auch wohlfühl in- und ausserhalb seiner 4 Wände.

Heute waren die Terrassenplatten dran. Sie mussten mal wieder mit Farbauffrischer grundiert werden. Das schützt vor Flecken und hebt die Farbe etwas hervor. Und in kürze wollen wir ja hoffentlich mal draussen sitzen und ein Heissgetränk zu uns nehmen. Tja, und nun hätte ich gern eine entspannende Massage.

Ausgeparkt


Solche Bilder gehören Bald der Vergangenheit an. Auf der Ratsversammlung wurde gestern Abend verkündet, dass demnächst wieder mit Kontrollen begonnen wird und bei Verstössen gegen das Halteverbot in der Halteverbotszone auch Verwarngelder verhängt werden.

Kleinigkeiten

Gut Ding will Weile haben – so heisst ein Sprichwort.

Nicht alles kann auf Anhieb perfekt sein. Manchmal sucht man halt eine Weile, bis man das passende Objekt gefunden hat. Nun endlich ist die Nische im Einbauschrank in der Diele beleuchtet.


Die Nische diente bislang als Ablagefläche für alles, was man so in den Taschen hat, wie Handy, Schlüssel, Geldbörse und dergleichen mehr. Das ist nun vorbei. Die Dinge verschwinden nun im Schrank selbst. Ich bin mal gespannt, wann ich das erste Mal etwas vergesse mitzunehmen weil es nicht da liegt, wo es sonst immer war.

Die Nische bietet jetzt Möglichkeiten für abwechselnde Dekos, je nach Lust, Laune, Jahreszeiten und Geldbeutel. Im Depot werde ich ganz sicher fündig.


Das Weihnachtsgeschenk für Bernd hat jetzt auch seinen Platz gefunden. Jetzt geht die Sucherei nach einem zweiten Bild los, welches rechts von der Lampe seinen Platz finden soll. Irgendwas ist ja immer.