Archiv für den Monat: Mai 2009

Die Sache mit dem Teakholz

Vor neun Jahren habe ich mir Teakholzstühle für den Balkon gekauft, weil man sie nicht im Winter in den Keller bringen muss und sie leicht zu pflegen sind – dachte ich. Nach dem Winter abschrubben und neu ölen oder – je nach Geschmack – die graue Patina einfach so lassen. Nur hat die Sache einen Haken: Die Stühle wurden nicht grau sondern fast schwarz.

Die Stühle für den Sommer wieder halbwegs vernünftig herzurichten heisst, sie mit viel Wasser und Reinigungsmittel kräftig abzuschrubben. Eine glatte Fläche, wie z.B. die Tischplatte, lässt sich ja schnell und bequem reinigen. Aber so ein Stuhl hat viele Leisten verschiedener Abmessungen, das ist schon ziemlich arbeitsintensiv.

In diesem Jahr hab ich die beiden Stühle sogar zweimal bearbeiten müssen. Nach der ersten Aktion war kaum eine Verbesserung zu sehen. Gestern machte ich mich ein zweites Mal an die Arbeit. Heute hab ich dann die Stühle und den Tisch geölt. Nun sieht alles wieder annehmbar aus (der Tisch ist eh nicht das Problem). In nächster Zeit ist wohl eine zweite Ölung angebracht.